Elexis von Source kompillieren nach einem SVN checkout.

Allgemeine Anregungen, Erfahrungen und Empfehlungen rund um Elexis

Elexis von Source kompillieren nach einem SVN checkout.

Beitragvon zdavatz » 29.10.2008, 08:27

Gerry:

Ich habe soeben gemäss Handbuch

http://www.elexis.ch/files/handbuch/ele ... _sEc11.5.2

folgendes gemacht

svn checkout https://elexis.svn.sourceforge.net/svnroot/elexis/trunk

und möchte nun Elexis von Source aus kompilieren auf meinem Gentoo-Linux. Frage: Wie gehe ich vor? In welchem Verzeichnis muss ich starten?

Nach meiner Vorstellung müsste ich jetzt

./configure
make
make install

machen können.

Danke für Dein Feedback.

Gruss
Zeno
zdavatz
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.10.2008, 09:20

Re: Elexis von Source kompillieren nach einem SVN checkout.

Beitragvon gweirich » 30.10.2008, 07:01

zdavatz hat geschrieben:Nach meiner Vorstellung müsste ich jetzt

./configure
make
make install

machen können.


Nein. Elexis ist kein GNU Programm und auch nicht primär für Linux entwickelt. Elexis ist eine "Eclipse Rich Client Platform" Anwendung. Du müsstest also für genauere Informationen zum Build-Prozess eher nach diesem Stichwort suchen.
In Kürze: Für einen headless build braucht man in erster Linie ant (http://ant.apache.org). Die passenden Buildscripts sind im Projekt BuildElexis zu finden. Aber das ist wegen verschiedener Vorbedingungen relativ kompliziert. Ich würde eher empfehlen, von Eclipse aus vorzugehen, wie hier beschrieben:
http://www.elexis.ch/jp/content/view/65/52/.
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen


Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron