Frage: Vorgehen bei Artikeln mit Preis 0.00

Frage: Vorgehen bei Artikeln mit Preis 0.00

Beitragvon gweirich » 20.12.2008, 18:54

In den von e-mediat und der Rose gelieferten Artikelstämmen sind manchmal (immer?) bei Nichtlistenpräparaten die Verkaufspreise als 0.00 angegeben. Dies ist lästig. Nocj lästiger ist: Wenn man in Elexis den Preis manuell korrigiert, dann wird er beim nächsten Import wieder mit 0.00 überschrieben.

Ich würde das gern korrigieren. Nun sollen aber natürlich "echte" Preisänderungen wirklich übertragen werden, aber manuell eingetragene Preise nicht gelöscht werden.

Möglicher Ansatz: Der Importer setzt grundsätzlich keine Preise auf 0.00. Also wenn in der Importdatei 0.00 steht, wird der Preis auf dem alten Stand belassen.

Spricht etwas gegen dieses Vorgehen? SIeht jemand ein Problem dabei?
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon tschaller » 20.12.2008, 19:15

Ist sicher der Weg des geringsten Widerstandes und funktioniert aus meiner Sicht auch für das aktuelle Bedürfnis.
Ich würde allerdings ein zusätzliches Flag pro Artikel bevorzugen(manueller resp. automatisch aktualisierter Preis). Damit können dann auch für Artikel, die nicht mit 0 in der Importdatei sind manuelle Preise definiert werden, die nicht überschrieben werden.
tschaller
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2008, 09:18

Beitragvon gweirich » 20.12.2008, 19:23

Ja, das ist besser, bräuchte aber mehr Refactoring. Würde es whs. nicht mehr in den Release 1.4 schaffen. Der obige naive Ansatz schon.
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen


Zurück zu Artikel, Medikamente, Lagerbestand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron