Online Praxis

Neues rund um Elexis

Online Praxis

Beitragvon ambauen » 22.05.2012, 14:47

Liebe KollegInnen,
habe letzten Montag Andreas Meer, den Entwickler der Onlinepraxis mit einer live Demonstration in unserem Qualitätszirkel erlebt. Mein Eindruck war durch und durch positiv. Ich könnte mir gut vorstellen die Onlinepraxis einzusetzten. Bis heut sind nur Schnittstellen zu vitodata vorhanden, aber mit Elexis dürfte die Integration eher einfach sein. Wenn sich weitere Interessenten finden würde Andreas ab ca 20 Aerzten starten.
Das Preismodell für die Teilnahme ist einfach: 1/4 der Einnahmen gehen an die Onlinepraxis. Fixe Kosten je nach Umsatz von 0-max 100 Fr. pro Monat.
alles weitere unter http://www.onlinepraxis.ch
In unserer Praxis wären wir schon zu dritt, wir brauchen also noch 17 weitere Interessierte damit die Onlinepraxis mit Elexis starten könnte....
Ich freue mich auf Euer Echo:

Daniel Ambauen
ambauen
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2009, 15:12
Wohnort: Uster Schweiz

Re: Online Praxis

Beitragvon ambauen » 03.06.2012, 21:57

Keine Antwort ist auch eine....
Immerhin 87 Zugriffe.. interssiert sich keine/r für dieses ausgereifte Tool?
Bitte um Stellungsnahmen

Tour: http://prezi.com/pmkmp-vdcya-/view/?aut ... #2_8691346

herzliche Grüsse:

Daniel
ambauen
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2009, 15:12
Wohnort: Uster Schweiz

Re: Online Praxis

Beitragvon gweirich » 05.06.2012, 15:47

Mir fehlt so ein wenig der Kick: "Was hab ich davon?" Und ich frage mich "Wer zahlt's, und was hat der davon, der es zahlt?"
Aber vielleicht verstehe ich auch bloss das Konzept nicht.
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Re: Online Praxis

Beitragvon ambauen » 05.06.2012, 16:05

Du kannst jederzeit Anfragen Deiner PatientInnen mit den nötigen Datenschutzauflagen von überall aus beantworten. Die wichtigen Angaben aus der KG stehen dir zur Verfügung. Deine Antworten werden automatisch ins Elexis eingetragen und abgerechnet.
Kosten tuts 25% des Umsatzes und 0-100.- pro Monat. Bezahlen tust Du....

Weniger Copy paste besser datenschutz weniger vergessene Leistungen..
ambauen
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2009, 15:12
Wohnort: Uster Schweiz

Re: Online Praxis

Beitragvon gweirich » 05.06.2012, 17:57

Will ich denn überhaupt jedem jederzeit zur Verfügung stehen? Bin vielleicht kein Hausarzt der ganz alten Schule... Oder andersrum ausgedrückt: Wenn der Zeitpunkt da ist, wo ich Mailanfragen der Patienten beantworte, dann sitze ich eh vor meiner Praxissoftware und nicht im Hotel am Strand... (Ganz davon abgesehen kann ich auf meine Praxissoftware auch vom Hotel am Strand aus zugreifen, wenn ich denn unbedingt will).
Bleibt noch der geschützte Datenverkehr. Nun, S/Mime und PGP existieren. Gratis.

Aber ich gebe zu, dass ich mich bisher mit dem Thema Online-Praxis nicht sehr gut auseinandergesetzt habe. Ich habe ein grundsätzlich schlechtes Bauchgefühl, wenn ich die Hoheit über die Daten abgebe, für die ich verantwortlich bin. Auch wenn ich sie an jemanden abgebe, der mir ganz fest versichert, dass er ganz hohe Datenschutzstandards einhält und bestimmt keine Fehler und Sicherheitslücken in seiner Software hat.
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Re: Online Praxis

Beitragvon ambauen » 05.06.2012, 21:17

Das geht mir auch so. Auf der anderen Seite haben wir immer mehr Patienten, ich bin auf mahr als 2 Wochen ausgebucht und der Druck nimmt zu. Und es gibt viele kleinere oder auch grössere Probleme die mittels Internet gelöst werden könnten.
die beiden Praxen die die onlinepraxis bereits einsetzen, geben auch den Patienten damit Zugriff auf ihre Labordaten. So kann häufig eine Nachkontrolle bei noch offenem Labor elegant per Email beantwortet werden. Und die Abrechnung ist direkt dabei.
Auch von Patientenseite ist eine kompetente Antwort ohne Wartezeiten beim Arzt ein Bedürfnis. Nachfragen bei Missverständnissen/Fragen in der Konsultation sind problemlos möglich und steigern die Qulität, geben auch ein Feedback.

Aber ich frage mich auch ob ich auf Dauer bereit bin dafür ein Viertel meines Verdienstes abzugeben und überhaupt ob ich noch mehr arbeiten will...

Elexis 2.1.6.4 läuft bei uns an mittlerweile 8 Arbeitsstationen und wir sind sehr zufrieden, herzliche Grüsse nach Schaffhausen!

Daniel
ambauen
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2009, 15:12
Wohnort: Uster Schweiz


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron