Neues Word Interface Elexis 2.1: MSWord_js (Prototyp)

Neues rund um Elexis

Neues Word Interface Elexis 2.1: MSWord_js (Prototyp)

Beitragvon jsigle » 22.01.2017, 07:16

Liebe Kollegen

Ich hab ein neues Textplugin für Elexis 2.1 (hier 2.1.7js) geschrieben: MSWord_js - begonnen vor Jahren, damals zugunsten des Medelexis MS Word plugins beiseite gelegt, jetzt in brauchbare Form gebracht.

Es ist nun seit Anfang Januar in einer Praxis in Betrieb (wo es sicherlich recht intensiv benutzt wird).

Es macht den Eindruck, so stabil zu sein, wie bisher kein anderes (wobei ich jüngere Versionen der anderen Anbieter nicht mehr kenne).

Es ist innerlich viel weniger Komplex als NOAText/NOAText_js/NOAText_jsl - UNO - OpenOffice.

Es funktioniert mit MS Word 2003 (vermutlich auch mit den neueren, aber die will ich nicht ertragen, und eine einfache Installation zum Testen zerschiesst ja reproduzierbar ein funktionierendes 2003, Outlook, OmniPage Ultimate... -> Nein Danke.).

Es benutzt ein etabliertes API zur Kommunikation mit Word. Es ist einfach bedienbar, insbesondere ohne zusätzliche Buttons zum "Öffnen" oder "Speichern" von Dokumenten.

Voraussichtlich werde ich es mittelfristig in die OpenSource oder Ungrad Distribution von Elexis einbringen - aber erst, wenn ich aus meiner Sicht damit "fertig" bin - weil ich mir jeglichen Unterschied zwischen einer "öffentlichen" und einer von mir zu betreuenden "lokaler" Fassung vermeiden will.
Zuvor möchte ich u.a. noch (alten, obsoleten) Code daraus entfernen und bestimmte neuere Funktionen von NOAText_jsl auch in diesem MSWord_js ergänzen, insbesondere die "sprechenden Dateinamen" der Temporärdateien, welche für den e-Mail-Versand sehr nützlich sind.

Falls jemand sich für so etwas interessieren sollte, bitte ich um direkte Nachricht an joerg.sigle@jsigle.com

Euch allen danke im voraus für jegliche Rückmeldungen und ganz herzliche Grüsse! Jörg Sigle


Weitere Details hab ich hier eigentlich schon mal sehr schön aufgeschrieben, aber möglicherweise hat die Forums-Software meine Sitzung beendet und so ist nichts davon übriggeblieben.
Hmm... Vertraue nie einer Web-Anwendung, wenn Du einen lokalen Texteditor hättest (oder ssh, oder ein VT320 mit entsprechendem Backend...)
jsigle
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.12.2010, 20:38

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron