Perzentilenkorrigierte Messwerte bei Kindern

Perzentilenkorrigierte Messwerte bei Kindern

Beitragvon gweirich » 13.05.2008, 16:45

Für Werte wie Grösse, Gewicht, BMI, Kopfumfang, Blutdruck usw. wäre es doch schön, wenn Elexis bei Kindern und Jugendlichen gleich anzeigen würde, auf welcher Perzentile der Wert liegt.

Frage: Wie kriegt man die Perzentilen in den Compi? Am einfachsten wohl in einer Tabelle Alter gegen Messwert und Prozentzahl. Oder noch eleganter als Formel. Als letzte Wahl auch direkt als Perzentilenkurve.

Kennt jemand eine Quelle, wo man solche Tabellen/Formeln/Kurven in computerlesbarem Format bekommt? (Einfach gescannte Kurven sind eher unbrauchbar weil die interessierende Information da (aus Sicht des Computers) in Megapixelwüsten versteckt ist).
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon tschaller » 13.05.2008, 17:54

Ich habe mich damit auch schon mal befasst. Ist allerdings schon mehr als 2 Jahre her. Damals hatte ich keine anderen Quellen als die Kurven auf Papierform aus den Fachbüchern. Daraus haben wir dann eine Wertetabelle erstellt (Näherungswerte). Ist ein pragmatischer Weg, der auch heute noch funktioniert. Eine elektronische Datenquelle kenne ich leider immer noch nicht. Falls jemand etwas weiss, wäre ich auch interessiert!
Gruss, Tony
tschaller
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2008, 09:18

Beitragvon ursberner » 14.05.2008, 12:08

möglicherweise wäre hier etwas zu holen http://www.cdc.gov/nchs/about/major/nha ... afiles.htm
ursberner
 
Beiträge: 135
Registriert: 06.01.2008, 04:05

Beitragvon gweirich » 14.05.2008, 13:06

ursberner hat geschrieben:möglicherweise wäre hier etwas zu holen http://www.cdc.gov/nchs/about/major/nha ... afiles.htm

Sieht nicht schlecht aus,danke. Weiss jemand ob die Werte universell sind? Also sind amerikanische Perzentilen dieselben wie unsere?
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon tschaller » 14.05.2008, 20:15

Nach Rückfrage bei ehemaligen Arbeitskollegen konnte ich folgendes in Erfahrung bringen:
Percentilen geben die Relation zu einer Vergleichgruppe an. Die Vergleichsgruppe wird anhand einiger 100'000 Messungen in Studien empirisch ermittelt. Die hiesigen Pädiater wünschen als Vergleichgruppe die Schweizer Messwerte und Vergleichgruppe aus der Schweiz.

Aus diesem Grund würde ich die amerikanischen Werte nicht verwenden.
Kennt jemand entsprechende Studien in der Schweiz?
tschaller
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2008, 09:18

Beitragvon ursberner » 14.05.2008, 20:33

Es gibt noch neuere deutsche Zahlen. http://www.a-g-a.de/aga_content.html
ursberner
 
Beiträge: 135
Registriert: 06.01.2008, 04:05

möchte das Thema nochmals aufgreifen...

Beitragvon bmayr » 20.07.2010, 12:49

... hat sich in der Zwischenzeit jemand mit den Perzentillen Kurven bzw. den notwendigen statistischen Daten beschäftigt? Ich konnte bisher nur die Werte von der WHO finden (zwar maschinenlesebar als .txt Datei aber nicht regionalisiert)
bmayr
 
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2010, 10:53
Wohnort: Wels, Österreich

Beitragvon ursberner » 28.03.2011, 05:15

unter www.kispi.uzh.ch gibt es neue Daten
ursberner
 
Beiträge: 135
Registriert: 06.01.2008, 04:05

Re: Perzentilenkorrigierte Messwerte bei Kindern

Beitragvon gweirich » 28.05.2011, 19:57

Das Plugin existiert jetzt. (Sponsored by Franz Marty)
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen


Zurück zu Neue Features

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron