Problem mit Rezepten

Problem mit Rezepten

Beitragvon sonya » 22.04.2013, 20:02

Ein Patient ist aktiv (Beeblebrox Trillian aus der Demodatenbank). Ich aktiviere im mittleren Bereich von Elexis den Reiter "Rezepte". 2 Rezepte sind dort aufgelistet. Ich aktiviere das erste Rezept mit 2 Medikamenten. Klicke auf das Druckersymbol und bestätige "Rezept anzeigen". Es passiert gar nichts.
Im rechten Bereich von Elexis gibt es den Reiter "Rezept" mit dem Druckersymbol. Darunter "Dateiname:". Dort ist nichts aufgeführt. Es existieren nur die Felder mit der Beschriftung "Editor öffnen" und "Datei importieren". Siehe Anhang. Über "Editor öffnen" kann ich das bestehende Rezept im sich öffnenden LibreOffice Writer öffnen. Die jeweiligen Dokumente werden "zur laufenden Zeit" in Verzeichnis /tmp/ im root abgespeichert. Sie haben in etwa die Form "elexis_72727214096668454545.odt"

Im elexis.pdf unter 9.2.1 werden die Systemvorlagen erwähnt. Die können geändert werden. In welchen Verzeichnis finde ich die Systemvorlagen?

LG
Sonya
Dateianhänge
Rezepte.png
Anzeige eines Rezeptes
Rezepte.png (134.07 KiB) 3929-mal betrachtet
sonya
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2013, 07:59

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon gweirich » 23.04.2013, 13:56

Das ist sehr interessant. Es sieht für mich eigentlich so aus, als ob da nicht das korrekte Textsystem eingerichtet ist. (Datei-Einstellungen-Textsystem, LibreOffice auswählen und Elexis neu starten). Die Systemvorlagen findet man in der Perspektive "Briefe" im VieweMenu der Textanzeige (Systemvorlage öffnen)
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon sonya » 24.04.2013, 16:03

gweirich hat geschrieben:Das ist sehr interessant. Es sieht für mich eigentlich so aus, als ob da nicht das korrekte Textsystem eingerichtet ist. (Datei-Einstellungen-Textsystem, LibreOffice auswählen und Elexis neu starten).



Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Ich möcht mich schon einmal für die Bildgröße der abgehangenen Bilder entschuldigen lassen.

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Einstellungen:
Hilotec-Opendokument ist richtig ausgewählt. Das NOAText_jsl ebenfalls. Hat die Erkennung automatisch gefunden. (Bild:Textverarbeitung_4.png und Textverarbeitung_5.png)
Ich kann aber auch die Angabe anpassen, so wie im Bild:Textverarbeitung_6.png jeweils gezeigt. Beides ändert nichts am Verhalten von Elexis. Es spielt keine Rolle, welche Einstellungen ich wähle.
Im Bereich "Textverarbeitung" Kann ich das Hilotec-Opendokument Plugin auswählen.
Damit öffnet sich zumindest Writer in einem separaten Fenster.
Die anderen zwei Auswahlmöglichkeiten führen dazu, das sich Writer garnicht öffnet.
Bei NAOText_jsl bleibt der rechte Programmteil ganz grau, ohne die Textfelder "Editor öffnen" und "Datei importieren". Bei der Auswahl des "Mendelexis Templator" erscheinen im rechten Teil zwei Felder mit "Vorlage auswählen. Dort kann ich die Rezeptvorlage und einige andere Vorlagen auswählen. Im Klappfenster "Ausgabeprozessor habe ich die Auswahl von "OpenOffice Prozessor". Dann kann ich das Dokument zum drucken an den Prozessor schicken lassen. Dort tut sich aber nichts. Sprich, Writer öffnet sich nicht.
Writer als eigenständiges Fenster öffnet sich mit dem jeweilig ausgewählten Dokument in einem separaten, eigenständigen Fenster. Das auch nur, wenn ich Einstellung ==> Textverarbeitung das Hilotec-OpenDocument ausgewählt ist.


Die Systemvorlagen findet man in der Perspektive "Briefe" im VieweMenu der Textanzeige (Systemvorlage öffnen)


Innerhalb eines Beitrages können nur 3 Bilder eingeladen werden. Ich werde als noch einen separaten Beitrag dazu schreiben.
Dateianhänge
Textverarbeitung_4.png
Vorhandene (automatisch erkannte) Einstellungen für LibreOffice im HilotecOpendokument
Textverarbeitung_4.png (215.4 KiB) 3909-mal betrachtet
Textverarbeitung_5.png
Vorhandene (automatisch erkannte) Einstellungen für LibreOffice im NOAText_jsl
Textverarbeitung_5.png (193.08 KiB) 3909-mal betrachtet
Textverarbeitung_6.png
Weitere Einstellungen für LibreOffice
Textverarbeitung_6.png (166.48 KiB) 3909-mal betrachtet
sonya
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2013, 07:59

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon sonya » 24.04.2013, 16:14

Die Systemvorlagen findet man in der Perspektive "Briefe" im VieweMenu der Textanzeige (Systemvorlage öffnen)


Da gibt es ebenfalls ein Problem. Bild Briefe_2.png zeigt die Programmoberfläche im View Briefe. Bild Briefe_3.png --> Systemvorlage laden. Ausgewählt ist die Systemvorlage Rezept und wird per [Enter] geladen. Bild Briefe_3a.png zeigt die Programmoberfläche mit geladener Systemvorlage Rezept. Nun kann ich auf "Editor öffnen" gehen und LibreOffice öffnet sich mit der Systemvorlage Rezept in einem separaten eigenständigen Programmfenster.
LibreOffice hat nun ein scheinbar temporäres Dokument geöffnet. Die Datei ist mit der Zeichenfolge "elexis_123langeZahlenfolge456.odt" im Writer Fensterrahmen gekennzeichnet. Das Dokument liegt physisch im Verzeichnis /tmp/ im Root des Systems.
Dieses Dokument muss ich nach der Änderung ja nun wieder als Systemvorlage abspeichern. In welches Verzeichnis von Elexis muss ich diese Systemvorlage speichern?

Viele Grüße
Sonya
Dateianhänge
Briefe_2.png
Bild Briefe_2.png zeigt die Programmoberfläche im View Briefe
Briefe_2.png (92.17 KiB) 3908-mal betrachtet
Briefe_3.png
Bild Briefe_3.png --> Systemvorlage laden
Briefe_3.png (107.51 KiB) 3908-mal betrachtet
Briefe_3a.png
Bild Briefe_3a.png zeigt die Programmoberfläche mit geladener Systemvorlage Rezept
Briefe_3a.png (84.26 KiB) 3908-mal betrachtet
sonya
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2013, 07:59

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon sonya » 24.04.2013, 18:59

Hallo,

Elexis (2.1.7.20130413) auch noch auf einem Ubuntu 32 Bit System installiert. Der Rechner geht sonst nicht an das Netz und auf Grund dessen gab es dort eine LibreOffice Version 3.4.5. Dort, die gleiche Situation wie in den obigen Beitrag beschrieben. Einstellungen:
NOAText_jsl findet LibreOffice automatisch in /usr/lib/libreoffice und gibt in dem Feld "Eigenschaften der Office-Suite" die richtigen Werte aus. In Einstellungen ==> Textverarbeitung das NOAText_jsl ausgewählt. Keine Kommunikation mit Writer.
Nun in Einstellungen ==> Hilotec-Opendokument den Pfad angegeben und in Einstellungen ==> Textverarbeitung das Hilotec-Opendokument angegeben. Wenn ich daraufhin ein Rezept aktiviere, kann ich ganz rechts (wie auch oben im Beitrag beschrieben) auf "Editor öffnen" klicken und Writer öffnet das physisch temporär vorliegende und vollständig ausgefüllte Rezept in einem eigenständigen Fenster.

Wenn nun noch dieses temporäre Dokument nicht als Datei in /tmp/ und dieser Form vorliegen würde:
"elexis_123langeZahlenfolge456.odt"

sondern in der Form:
"PatientenName_aktuellesDatum.odt"
im aktuellen Verzeichnis, dann wäre ja alles in bester Verfassung :)

Fragt sich nur noch, wie bekomme ich die Systemvorlagen (z.B. Rezepte) geändert? Kann ich die aus einem externen Dokument (sicherlich eine Officevorlage als ott) irgendwie als Systemvorlage importieren?

Einen schönen Abend wünscht Sonya
sonya
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2013, 07:59

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon ngiger » 24.04.2013, 19:15

Es gibt gute Text-Vorlagen unter https://github.com/hilotec/elexis-vorlagen

Unter https://github.com/elexis/doc_de/wiki/com.hilotec.elexis.opendocument habe ich für das Hilotec-Opendocument eine Anleitung geschrieben. Kennen Sie diese?

Die Systemvorlagen werden von Elexis nicht in einem Verzeichnis, sondern in der Datenbank gespeichert. Sie können jedoch wie in der Anleitung erklärt import und ggf auch wieder exportiert werden.

Und beachten Sie bitte, dass das Aufsetzen von Elexis bis eine Praxis damit läuft viel Know-How braucht, für welches Sie wahrscheinlich eher Wochen als Tage rechnen müssen. Persönlich fände ich es spannend, wenn einige Leute zusammen kämen, um dieses Problem drastisch zu vereinfachen. Ich habe dazu schon Ideen, siehe https://github.com/ngiger/elexis-vagrant und https://github.com/ngiger/elexis-admin. Mitstreiter wären hier hoch willkommen. Die andere Lösung ist, einen Supporter zu bezahlen, z.B. via die Medelexis AG.

Mit freundlichen Grüssen
ngiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.12.2009, 20:40
Wohnort: 8753 Mollis

Re: Problem mit Rezepten

Beitragvon sonya » 24.04.2013, 21:02

Hallo Herr Giger,

viele Dank für die schnelle Antwort und die hilfreichen Links.

ngiger hat geschrieben:Es gibt gute Text-Vorlagen unter https://github.com/hilotec/elexis-vorlagen

Unter https://github.com/elexis/doc_de/wiki/com.hilotec.elexis.opendocument habe ich für das Hilotec-Opendocument eine Anleitung geschrieben. Kennen Sie diese?


Der Wikibeitrag war mir bisher unbekannt. Eine sehr hilfreiche Anleitung Danke.


Die Systemvorlagen werden von Elexis nicht in einem Verzeichnis, sondern in der Datenbank gespeichert. Sie können jedoch wie in der Anleitung erklärt import und ggf auch wieder exportiert werden.


Das habe ich nun einmal getestet und es scheint gut zu funktionieren.

Und beachten Sie bitte, dass das Aufsetzen von Elexis bis eine Praxis damit läuft viel Know-How braucht, für welches Sie wahrscheinlich eher Wochen als Tage rechnen müssen.


Ich habe die Arbeit für eine Bekannte übernommen. Noch ist Zeit, bis das Programm laufen muss. Mir sind jedenfalls noch viele Dinge an Elexis aufgefallen die mich verwirren bzw. völlig unklar sind. Ich werde hier im Forum sicher noch einige nervige Fragen stellen ;) Aber gut, das zumindest die erste und sicher wichtigste Schnittstelle zu einer Textverarbeitung funktioniert.
Dazu habe ich auch gleich ein "Problem" bzw. eine Anregung. Wie schon oben geschrieben:
Der Editor (LibreOffice) öffnet das Dokument als temporäre Datei in /tmp/ und in dieser Form
"elexis_123langeZahlenfolge456.odt"

Sehr sehr hilfreich wäre es, wenn das Dokument bereits im aktiven Verzeichnis vorläge oder zumindest bereits mit der Dateibezeichnung in der Form:
patientenName_patientenVorname_aktuellesDatum_ddmmyyy.odt

Das wäre eine für den User verständliche und übersichtliche Sache. Evtl. könnte ein aktuelles (temporäres) Verzeichnis bereits in den Programmeinstellungen angegeben werden.



Persönlich fände ich es spannend, wenn einige Leute zusammen kämen, um dieses Problem drastisch zu vereinfachen. Ich habe dazu schon Ideen, siehe https://github.com/ngiger/elexis-vagrant und https://github.com/ngiger/elexis-admin. Mitstreiter wären hier hoch willkommen. Die andere Lösung ist, einen Supporter zu bezahlen, z.B. via die Medelexis AG.

Mit freundlichen Grüssen


Leider bin ich keine Programmiererin :( Kenne mich etwas in Datebanken und mit PHP/Perl u.d.gl. aus und arbeite sonst mit Typo3. Aber selbst programmieren ... :oops: :roll:

Mit freundlichen Grüßen
Sonya
sonya
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2013, 07:59


Zurück zu Fragen zur Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron