TrustCenter Anbindung

TrustCenter Anbindung

Beitragvon gweirich » 06.01.2008, 08:56

Die TC-Anbindung war bisher eher ein Stiefkind... Da inzwischen aber doch einige Anwender Bedarf angemeldet haben, habe ich mich in den letzten Tagen nochmal dahinter gemacht.
Inzwischen ist der Stand:
    * Rechnungen können gleichzeitig auf den Drucker und in ein XML-Verzeichnis ausgegeben werden, wo sie dann vom TrustX-Praxis-Programm (welches Sie bei http://www.trustx.ch beziehen können) ans TrustCenter übermittelt werden können.

    * XML-Rechnungen sollten jetzt formal korrekt sein, auch das Token auf den Papierrechnungen wird jetzt TC-Konform gedruckt, so dass die Kassen die elektronische Version der Rechnung beim TC abholen können, wenn Sie einen eDA-Vertrag mit Ihrem TrustCenter haben.

    * Eine eigentliche Zertifizierung liegt nicht vor. Ich habe in den letzten tagen mehrere E-Mails an TrustX gesandt, welche aber alle unbeantwortet blieben. Möglicherweise kommt ja nach den Weihnachtsferien eine Antwort.


Das Plugin zur Direktanbindung ans TrustCenter habe ich hingegen im Moment nicht weiterentwickelt. Das ganze ASAS-TrustX-System ist unter Vista sehr wacklig und kann aus einer Usermode-Java-Anwendung heraus nicht mehr aufgerufen werden. Ich denke wir müssen hier auf ein Update von HIN und TrustX warten (oder darauf, dass deren Entwickler endlich die Schnittstellen zu ihren Diensten veröffentlichen, so dass man nicht mehr nur mit deren eigenen Clients darauf zugreifen kann. Falls Sie Einfluss auf HIN oder TrustX haben: Nutzen Sie ihn!)
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon ursberner » 14.01.2008, 11:08

Kann ich bei ev. TrustX-Zertifizierung mithelfen? Dummy-Rechnungen schicken, stornieren lassen etc?
ursberner
 
Beiträge: 135
Registriert: 06.01.2008, 04:05

Zertifizierung

Beitragvon henzi.stefan » 14.01.2008, 17:01

Ich habe die Anfrage gestellt, ob ich meine eigenen Rechnungen an PonteNova schicken kann und ob das ev. gleichzeitig als Zertifizierung gelten würde - die definitive Antwort steht noch aus. Gruss SH
henzi.stefan
 
Beiträge: 99
Registriert: 05.01.2008, 18:53

Beitragvon gweirich » 14.01.2008, 17:48

ursberner hat geschrieben:Kann ich bei ev. TrustX-Zertifizierung mithelfen? Dummy-Rechnungen schicken, stornieren lassen etc?


Am liebsten: Echte Rechnungen an TC Test schicken und allfällige Fehlermeldungen und die Rechnungen, die zu Fehlern gefpührt haben, mir zukommen lassen.

Die Zertifizierung selbst ist dann nur noch ein kleiner Schritt, sobald die files formal korrekt sind.
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

grösstes hindernis

Beitragvon schoebu » 03.05.2008, 12:45

wenn ich jetzt nachträglich meine rechnungen ans trust-center übermitteln will und eine rechnung fehlerhaft zurückgewiesen wird, verliere ich die information, ob die rechnung schon bezahlt wurde oder nicht. der rechnungsstatus 'bezahlt' wird mit fehlerhaft überschreiben'.

wie kann dies verhindert werden?

ist hier nicht eine separates datenbankfeld nötig?
danke.
schoebu
 
Beiträge: 77
Registriert: 06.01.2008, 22:42
Wohnort: luzern


Zurück zu Fragen zur Abrechnung und Tarmed

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast