Agenda langsam bei Fernzugriff

Agenda langsam bei Fernzugriff

Beitragvon marlovitsh » 15.01.2009, 19:30

Habe einen Fernzugriff auf mein Elexis in der Praxis. (Elexis lokal zu Hause installiert, Zugriff auf die Datenbank der Praxis via Internet)

Das läuft alles sehr schnell und gut - mit einer einzigen Ausnahme: Die Agenda ist vergleichsweise langsam.

Kennt jemand das "Problem".
Gibt es da wohl einen Trick, wie man das schneller machen könnte?

Gruss, Harry
marlovitsh
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.01.2008, 22:51
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon gweirich » 16.01.2009, 16:26

Vielleicht hast Du in Datei-Datenimport einen Reiter "JavaAgenda" und dort steht "Kontinuierlich Synchronisieren"?
In dem Fall müsstest Du das abschalten.
Ansonsten kannst Du auf dem Client, der zuhause steht, den Heartbeat auf z.B. 600 Sekunden stellen und die Speicherdauer auf 900 sec oder so.

Nur aus Interesse: Was hast Du denn für eine Leitung, dass Du den Internetzugriff auf Elexis als ausreichend schnell empfindest? Jedenfalls eine bessere als ich ;-)
gweirich
 
Beiträge: 516
Registriert: 06.01.2008, 08:16
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon henzi.stefan » 16.01.2009, 17:11

Die Leitung würde mich auch interessieren - ich arbeite über Fernzugriff / Remotedesktop.
henzi.stefan
 
Beiträge: 99
Registriert: 05.01.2008, 18:53

Beitragvon marlovitsh » 16.01.2009, 20:28

Danke, Gerry

- kontinuierlich synchronisieren ist nicht das Problem.
- habe den Heartbeat mal geändert - lässt die Geschwindigkeit kalt.
- Es ist ein primär sehr langsamer Aufbau, am besten zu sehen in der Wochenübersicht (wort-wörtlich ist der Aufbau - eins ums andere zu sehen).

Meine Leitung ist eine normale ADSL-Bluewin 5000/500 zuhause und in der Praxis. Habe den Datentransfer auch getestet und die Geschwindigkeit wird in der Regel mehr oder minder auch erreicht.

Den Zugriff mache ich meist mit einer lokalen Elexis-Installation zu Hause und Anzapfen der Praxis-Datenbank via Internet. Das geht eigentlich sehr gut.

Ich habe auch die Möglichkeit, den Praxis-PC fernzusteuern - ist zuweilen auch nötig oder praktisch. Das mache ich allerdings mit UltraVNC und angeschalteter Verschlüsselung. Das geht auch zumindest ordentlich schnell bei vollen Farben. Wenn die Verbindung etwas lahmt, kann ich auch mal 256 Farben einstellen und dann geht das auch wieder.


Gruss aus Schaffhausen
Harry
marlovitsh
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.01.2008, 22:51
Wohnort: Schaffhausen


Zurück zu Agenda

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron